Die Hausbocklarve gehört zu den gefährlichsten Holzschädlingsarten in Deutschland. Anhand der relativ großen ovalen Frasgängen von ca. 5x10mm entsteht großer Schaden am verbauten Holz
Schadensbild durch den Hausbock im Sparrendachfußpunkt.

Hausbockbefall einer älteren Eicheschwelle in kombination einer Braunfäule.